Nach Absturz: Gleitschirmflieger (68) aus Solingen unversehrt aus dem Calmont gerettet

Bremm

Nach Absturz: Gleitschirmflieger (68) aus Solingen unversehrt aus dem Calmont gerettet

aktualisiert: 09.04.2017, 18:11 Uhr

Glück hatte ein Gleitschirmflieger (68) aus Solingen (NRW) am frühen Sonntagnachmittag im Bremmer Calmont: Obwohl er mit seinem Fluggerät abstürzte, holten ihn Feuerwehrleute und Bergretter unverletzt aus einem Baum. Der erfahrene Flieger räumte einen Pilotenfehler ein. Trotz guter Thermik war er zu nah an den Hang geraten.

Wasser marsch beim Feuerwehrlauf

Ediger-Eller

Wasser marsch beim Feuerwehrlauf

Der zehnte war wohl der bisher wärmste Feuerwehrlauf in Ediger-Eller. Viel Wasser verbrauchten die Rettungskräfte auf der fünf und zehn Kilometer langen Strecke. Barbara Wehr aus Leverkusen und der Dortmunder Oliver Kischlat waren die schnellsten.

Bremmer Feuerwehr freut sich über neues Gerätehaus

Bremm

Bremmer Feuerwehr freut sich über neues Gerätehaus

aktualisiert: 10.04.2016, 16:07 Uhr

"Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr": In großen schwarzen Lettern prangt dieser Leitspruch der Floriansjünger an der Innenwand des neuen Feuerwehrgerätehauses in Bremm. Drei Jahre mussten sich die Feuerwehrleute gedulden, bis der Neubau in der Calmontstraße endlich fertiggestellt werden konnte. Am vergangenen Samstag fand die offizielle Einweihung statt. Die Einsegnung übernahm Pfarrer Norbert Reichel.