Einsätze 2017

2017 rückte die Feuerwehr Bremm zu 6 Einsätzen aus.

Darunter 1 Brandeinsatz und 5 Hilfeleistungseinsätze.

 

Sonstige Aktivitäten ( Absperren für Festumzug, St. Martin usw. ) werden auf diesen Seiten nicht angezeigt.

06-2017 # W2 Öl auf Gewässer

15.07.2017 - 13:27 Uhr

Ediger-Eller: Durch die Leitstelle Koblenz wurde ein Einsatz nach W 2 - Öl auf der Mosel höhe Mosel-km 75,0 (Eisenbahn Brücke) ausgelöst.

Nach dem Eintreffen wurde die Lage erkundet. Es konnte ein sehr dünner Ölfilm auf der Mosel festgestellt werden. Dieser bildetet sich nicht erst im Bereich der E-Stelle, sondern kam mit der Gewässerströmung von weiter oberhalb.

Der stellv. Wehrleiter Herr Thönnes Entschied auf Abbruch des Einsatzes. Mit den Mitteln der Feuerwehr war keine Beseitigung der Umweltgefahr möglich. Die FF Ediger-Eller wartet das Eintreffen der Wasserschutzpolizei ab und übergab die E-Stelle.

05-2017 # H2 Personenrettung

15.06.2017 - 14:20 Uhr

B R E M M: Gemeldet wurde den Feuerwehren Bremm und Ediger-Eller eine "Synkope" im Calmont-Klettersteig.

Leider war die Ortsangabe mal wieder sehr ungenau, weshalb die Lokalisierung der Verletzten Person relativ lange dauerte.

Nachdem der genaue Ort erkundet war, konnte der Rettungsdienst eine erste Untersuchung vornehmen. Der Zustand der weiblichen Person hatte sich mittlerweile so stark verbessert, dass die Person vom Rettungsdienst und von der Feuerwehr begleitet mit eigenen Ktäften zur nächsten Monorackbahn gehen und dort zusammen mit einem Rettungsdienstmitarbeiter zu Tal fahren konnte. Unten angekommen wurde die verletzte Person mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

04-2017 # H1 Wasser in Keller

03.06.2017 - 20:30 Uhr

B R E M M: Nachdem es von kurz vor 20:00 Uhr bis ca. 20:20 Uhr 30 Liter pro Quadratmeter geregnet hatte, drückte sich in einem Haus Wasser durch eine Toilette in den Keller. Der Bewohner befürchtete wohl einen gröeren Schaden und setzte einen Notruf ab. Woraufhin die Leitstelle Koblenz die Freiwillige Feuerwehr Bremm zu einem H1 Wasser in Keller alarmierte.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Bremm war die Toilette mit einem Sack Fliesenkleber abgedichtet und der Keller nur ca. 2 cm hoch mit Wasser gefüllt, welches jedoch durch einen Abfluss bereits wieder abfloss. über die Erkundung hinaus wurde die Feuerwehr nicht tätig. Kein Einsatz für die Feuerwehr.

03-2017 # H1 Personenrettung

06.05.2017 - 15:50 Uhr

B R E M M: Die Freiwillige Feuerwehr Bremm wurde von der Leitstelle Koblenz per SMS-Alarm zu einer Tagehilfe im Calmont alarmiert.

Die Örtlichkeit war nicht genau bekannt, weshalb sich die Feuerwehr Bremm entschloss vom Einstieg Bremm in den Calmont einzusteigen.

Gemeldet war plötzliches Erbrechen und Durchfall, dadurch extreme Erschöpfung. Der Rettungsdienst war noch nicht vor Ort.

Beim Eintreffend der Feuerwehr Bremm saß der Verletzte auf einer Bank in der Nähe des Rettungspunkt 8.

02-2017 # B2 Kaminbrand

17.04.2017 - 11:13 Uhr

B R E M M: Am heutigen Ostermontag mussten die Feuerwehren Bremm, Ediger-Eller und Zell zu einem Kaminbrand in Bremm ausrücken. Direkt gegenüber vom alten Feuerwehr-Gerätehaus brannte der Kamin eines Holzofens. Menschenleben waren nicht in Gefahr. Der Kamin wurde gekehrt und alle Räume mehrfach kontrolliert.

Durch die Integrierte Leitstelle Koblenz (ILSt) wurden die Feuerwehren und der Rettungsdienst zu einem Kaminbrand alarmiert. Dem Hausbewohner war aufgefallen, dass sein Kamin nicht korrekt zog. Bei der "Fehlersuche" bemerkte er dass der Kamin brannte und setzte daraufhin einen Notruf ab.

Beim Eintreffen der Feuerwehr hatte alle Bewohner das Haus verlassen. In allen Stockwerken wurden Trupps mit Atemschutz und jeweils einem Kleinlöschgerät zur Erkundung bzw. in Bereitstellung eingesetzt. Ein C-Rohr wurde in Bereitstellung auf dem Balkon im 1. OG vorgenommen.

Um den Kaminbrand bis zum Eintreffen des Schornsteinfegermeister bzw. der DLK mit Kehrgerät einzudämmen, wurden im Untergeschoss mehrere Schwefelplättchen abgebrannt. Das Kehren des Kamins und die Kontrolle der Dachbalken nahm einige Zeit in Anspruch. Hierbei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

 

Zeit der Alarmierung: 17.04.2017 - 11:13 Uhr

Art der Alarmierung:  Sirene / Melder - durch ILSt Koblenz

Einsatzdauer: ca. 3 Stunden

 

Fotos: FF Bremm